Potthässlich oder bildschön

Sammlung Rudolf Strasser  |  Di – So  9 – 18 Uhr  |  Eintritt frei

Gegensätzliche Positionen in der zeitgenössischen Keramik

Dass sich über Geschmack nicht streiten lässt, ist ja sprichwörtlich. Und so ist die Beurteilung eines Gegenstands als »potthässlich« oder »bildschön« zunächst einmal Geschmackssache. 

Als bewusst subjektiv ist daher auch die Gegenüberstellung gegensätz­licher künstlerischer Positionen zeitgenössischer Keramik zu verstehen, die die Museen in ihrer neuen Studioausstellung in der Stadtresidenz präsentieren. Keramik kann Emotionen wecken. 

Aber nicht immer hält der spontane erste Eindruck einer Überprüfung stand. Und manches enthüllt erst in der Gegenüber­stellung seine ›verborgene‹ Qualität.

Öffnungszeiten

April – 6. Oktober: 9 – 18 Uhr 
7. Oktober – März: 10 – 16 Uhr
Montags geschlossen 

24./25./31. Dezember, 1. Januar und Faschingsdienstag geschlossen

Eintritt

Eintritt frei!